Das Tierstübchen

Katzenpension Schmidt 

Feedback/News

Basaltkopp Gismo

Gepostet am 23. Juni 2015 um 1:45

Liebe Daniela, uff, was war das für ein Stress mit unserem Gismo. Fast, aber nur fast, wolltest Du aufgeben.

Nun hier der Zwischenbericht zu diesem besonderen Fall: nachdem Gismo drei Wochen bei Dir war und wir ihn noch zwei weitere Wochen hier eingesperrt hatten, durfte er eine weitere Woche im ganzen Haus sein Unwesen treiben. Dann durfte er -endlich- wieder mal in die Freihet. Sofort hat er sich ein Mäuschen gesucht (und verspeist). Nach 5 Tagen waren wir der Meinung, er hat es geschafft und bleibt im neuen Haus. Ha, weit gefehlt. Am siebten Tag hat er sich auf den Weg "nach Hause" gemaqcht. Wir ihn wieder geholt, nach zwei Tagen war er weg. Wieder geholt, es dauerte nur einen Tag. Nun war er drei Tage !! nicht zu finden, er hat sich auch auf Rufen nicht gemeldet, Wasser und Trockenfutter (was ich schweren Herzens hingestellt hatte), waren unberührt. Gestern !! 21.06. lag er in der alten Scheune und nun war er gestern Nachmittag und nachts hier. Pünktlich um 4 Uhr hat er an meinen Rolladen geklopft, um Futter einzufordern :-(( Danach in mein Bett und erst mit mir um 9 Uhr augestanden Nun ist er mit unserem anderen Kater raus und ich bin gespannt, ob er wieder kommt.......... Daniela, Du, wir haben alles getan, um Gismo umzusiedeln. Aber er ist ein absoluter WW-Basaltkopp, da hilft die liebevollste und beste Betreuung nix - leider. Aber der Versuch war es wert. Wir werden ihn, so oft es geht, holen. Evtl. wird es ja noch was. Aber unser Dank ist dennoch sehr groß, denn so viel Engagement, für ein fremdes Tier, ist schon nicht selbstverständlich !! Immerhin wird Punti gerne weiter in Rott Gast sein. DANKE - alles Liebe Punti + Gismo mit dem Dosenöffner

Kategorien: Keine


Kommentare sind deaktiviert