Das Tierstübchen

Katzenpension Schmidt 

Infos und Preise

Öffnungszeiten

An- und Abreise:

Montag - Freitag: zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr

Samstag: 10.30 Uhr bis 12 Uhr

Sonn- und Feiertage geschlossen!
(keine Aufnahme oder Abholung möglich).

Wir bitten um Terminvereinbarung!

Tagespreis

1 Katze                          8,50 €

jede weitere Katze          7,50 €


Einzel-Gehege               10,00 €

(aufgrund separater Fütterung, 

Krankheiten oder unsoziales 

Verhalten)


Zuschlag für Sonn- und Feiertage:

pro Katze 4,00 € Aufpreis / Tag


Preise inkl. Trockenfutter 

(Real Nature Wilderness,

Purina One, Perfekt Fit)



ab 01. Januar 2020 neue Tagespreise:


1 Katze                                 10,00 €

jede weitere Katze                   9,00 €

Einzel-Gehege                        12,00 €

Zuschlag für Sonn- und Feiertage entfällt

Qualifikationen

  • Sachkundenachweis für Tierheimpersonal
  • med. Fachangestellte mit Fortbildungen in   Hygiene und Desinfektion
  • Geschulte Kenntnisse in der Verabreichung von Medikamenten und in der medizinischen Grundversorgung
  • langjährige Erfahrung in der Gruppenhaltung von Katzen
  • Erfahrung mit Problemtieren                 (Verhaltensstörungen)

Unterbringung:

Die Katzen leben in der Gruppe in hellen und gemütlichen Zimmern auf einer Fläche von
50 m² zusammen und haben von dort aus auch die Möglichkeit stundenweise das
Freigehege zu nutzen.
Das Katzenzimmer und das Freigehege, in einer dreidimensionalen Gestaltung, verfügen über viele Schlaf- und Liegemöglichkeiten. Ihrer Katze bietet es genügend Freiraum und Rückzugsmöglichkeiten und ein größtmögliches Beschäftigungs- und Kletterangebot während ihres Aufenthalts.


Vier geräumige Gehege stehen zur Isolation Verfügung, um im Einzelfall kurzzeitig zu separieren. Ängstliche Katzen haben so die Möglichkeit, geschützt durch ein Fenster, die Mitbewohner zu beobachten. Dies mindert den Stress und hilft der Katze sich in Ruhe einzuleben. Nach ein paar Tagen bleibt die Gehegetür geöffnet und die Katze kann selbst entscheiden, wann sie sich in die Gruppe integrieren möchte. 

Auch unsoziale Tiere, die nicht bereit sind, sich mit anderen Katzen zu arrangieren, haben so die Möglichkeit, den Aufenthalt in Ruhe zu verbringen. Zum Beispiel wenn eine Betreuung zu Hause, während der Abwesenheit des Tierhalters, nicht gewährleistet ist. 


Häufig gestellte Fragen:

Einzelkatze in Gruppenhaltung?

Ihre Katze befindet sich bei uns auf fremden Terrain, sowie alle anderen Katzen auch.
Das typische Revierverhalten, das sie von ihrer Katze zu Hause eventuell kennen, entfällt somit  in der Regel. Selbst der dominanteste Kater toleriert während des Pensionsaufenthaltes seine Artgenossen.

Wir versuchen ihrer Katze einen möglichst problemlosen Umgebungswechsel zu bereiten.
Um den psychisch-sozialen Stress zu minimieren und um die Mitbewohner besser beobachten zu können, bieten viele Schlafhöhlen ihrem Liebling genügend Rückzugsmöglichkeiten.

Zur Überraschung einiger Katzenbesitzer haben schon Katzen während ihrer Aufenthaltszeit Freundschaften geschlossen oder lernten den sozialen Umgang mit Artgenossen.

Junge Katzen finden in der Gruppe schnell Spielgefährten und einen Gesellschafter. So entsteht keine Langeweile, wenn die Bezugsperson Mensch gerade nicht zu Verfügung steht und Unarten werden reduziert.

Freigänger in der Tierpension

Liebt ihre Katze ihren Freigang über alles und ist eine Vor-Ort-Versorgung nicht möglich, bekommt ihre Katze bei uns die Möglichkeit jederzeit das Freigehege zu nutzen und wird somit nicht für die Dauer des Aufenthalts permanent in vier Wände eingesperrt. Dank dieser Gegebenheiten nehmen Freigänger den Pensionsaufenthalt ohne Probleme an.